Inspiration

Inspiration: Frühlingsgefühle in Schwarz-Weiß.

Mein Frühlingslook: Da sich langsam, aber sicher die ersten Sonnenstrahlen zeigen, wird es Zeit die Sonne auch in unseren Kleiderschrank einziehen zu lassen. Raus mit den dicken Winterjacken, Boots und Mützen. Und rein mit leichten Röcken, Maxikleidern und neuen Espadrilles. Um euch nicht im Regen stehen zu lassen, habe ich heute 2 richtig entspannte Frühlingslooks für die Detailverliebten unter euch zusammen gestellt – inklusive meiner persönlichen Lieblingsfarben für den Frühling: Off White & All Black.  Ja, richtig gelesen: Schwarz und Weiß sind meine Trendfarben für den Frühling. Wie ihr sie am besten tragt? Ich zeige es euch!

Auf der Suche nach dem perfekten Frühlingslook bin ich im Online-Shop von Esprit gelandet. Dort wartet wirklich jeder Frühlingstrend auf euch: leichte Kleider, Tüllröcke und die schönsten Sandalen für die warme Jahreszeit. Ich möchte Euch meine Lieblingsteile präsentieren und zeigen wie man diese kombinieren kann.Welcher der beiden Looks gefällt euch am besten? ☺

Frühlingslook 1: Jeans und T-Shirt.

Frühlingslook

Findet ihr langweilig? Mit gezielt eingesetzten Details wird dieser simple Look zu einem echten Hingucker. Die Kombination mit Gold und Rosa lässt das Mädchen in euch erwachen und gibt jedem Look etwas Märchenhaftes. Um einen frühlingshaften Look auch alltagstauglich zu machen, solltet ihr auf keinen Fall auf eine Übergangsjacke verzichten, allerdings könnt ihr Schal, Handschuhe und Mütze zu Hause lassen! Für den letzten Schliff greift bei Sonnenschein gern zu offenen Schuhen. Damit holt ihr euch den Frühling ganz sicher nach Hause – oder ins Büro.

Frühlingslook 2: Lederjacke oder Übergangsmantel?

Frühlingslook Esprit

Der mädchenhafte Look passt nicht zu eurem Stil? Kein Problem, auch ihr könnt euren dunklen Kleiderschrank frühlingstauglich einsetzen. Versprochen! Kontrast ist hier das Stichwort. Ein dunkler Rock kombiniert mit einer hellen Bluse. Dazu passt silbernen Schmuck perfekt. Dann fällt die Entscheidung: Pumps oder Boots? Zu höheren Pumps passt ein entspannter Übergangsmantel. Zu den Boots könnt ihr auch eine dünne Lederjacke wählen. Welche Kombination wäre euer Favorit?

Noch mehr Favoriten für den Frühling!

Nicht vergessen: Auch wenn die Sonnenstrahlen sich bereits warm auf der Haut anfühlen, solltet ihr auch im Frühling immer Füßlinge in offenen Schuhen tragen. Auch eine Strumpfhose oder Radler unter dem Rock können goldwert sein.


 Alles Liebe, eure Neele ♥

Facebook // Instagram // Twitter

Noch keine Kommentare

Kommentieren