Lifestyle

Streichelzarte Haut mit Mark Scrub. I Royalcoeur.

Mark Scrub

Gemeinsam mit Mark Scrub habe ich ein 5 Schritte-Programm für zarte Haut zusammengestellt. 5 einfache Schritte, mit denen ihr bis Silvester eure Haut optimal pflegen und auf alle Herausforderungen im neuen Jahr vorbereiten könnt.

1. Wasser

Ja, ganz sicher ist viel trinken kein Geheimtipp mehr und doch vergessen wir es immer wieder. 2-3 Liter Flüssigkeit, am besten Wasser oder Tee, solltet ihr täglich zu euch nehmen. So füllt ihr eure Zellen auf, eure Haut wird praller und somit geglättet. Außerdem werden mit der Flüssigkeit jede Menge Giftstoffe aus dem Körper gespült, sodass sich das Hautbild stetig verbessert.

2. Peeling

Ein wöchentliches Peeling erntfernt alle abgestorbenen Hautschüppchen, die sich noch auf der Hautoberfläche befinden. Spezielle Inhaltsstoffe geben der Haut genau das, was sie braucht. Kaffee wirkt mit Cofein, stimuliert die Zellen und arbeitet so wirksam der Orangenhaut entgegen. Kokosöl befeuchtet die Haut und sorgt dafür, dass sie nicht austrocknet. Pfefferminze regt die Durchblutung an und Zitrone verhilft eurer Haut zum Fischekick.

3. Öl

Eincremen ist nach einem erfolgreichen Peeling besonders wichtig. Vor allem Cremes mit Mandelöl helfen der Haut dabei sich zu regenerien und neue Energie zu tanken. Am besten verwendet ihr eure Lieblingslotion direkt nach dem Baden oder Duschen. Die Poren sind dann durch den Wasserdampf geöffnet und die Wirkstoffe können schneller in die Haut einziehen.

4. Maske

Für das Gesicht könnt ihr regelmäßig Masken verwenden. Natürlich könnt ihr diese selbst herstellen: 1 reife Avocado, 3 Löffel Naturjoghurt und 1 Löffe Honig pürieren und für 10 Minuten auf das Gesicht auftragen. Anschließend ist die Haut spürbar weicher und geschmeidiger.

Wer Mitessern den Kampf ansagen will, kann ein Eiweiß aufschlagen und einen 1 Löffel Honig dazu geben. Diese Mischung für 15 Minuten auf die Nase und das Kinn auftragen und anschließen abziehen!

5. Entspannung

Ja, auch unsere Haut muss zur Ruhe kommen. Manchmal reicht da das normale Schlafpensum nicht aus und ihr müsst eurer Haut mehr Zeit geben. Versucht so selten wie möglich Make Up, vor allem Foundation aufzutragen, um eurer Haut die Chance zu geben zu atmen – sie wird es euch danken.

Mark Scrub

MARK – YOUR FACE AND BODY SCRUB

Die Peelingserie von Mark Scrub gehört nun schon seit einiger Zeit zu meinen festen Begleitern im Bad. Für ein Ganzkörper-Peeling benötigt man nur etwa eine Handvoll Produkt, sodass ein Päckchen quasie ewig hält. Verpackt in den kleinen Behälter könnt ihr euren persönlichen MARK auch mit auf jede Reise nehmen. Dank der Inhaltsstoffe Kaffee, Mandel- und Kokosöl, braunem Zucker, Meersalz und Vitamin E wird eure Haut perfekt gepflegt, gestrafft und geschützt.

Alle Produkt von Mark Scub findet ihr in seinem Shop!


 Alles Liebe, eure Neele ♥

Facebook // Instagram // Twitter

Dieser Artikel entstand in verrückter Zusammenarbeit mit Mark Scrub.

2 Kommentare

  • Antworten Pia Geschrieben am 24. Dezember 2016 um 3:15

    Interessanter Beitrag, aber leider vernachlässige ich meine Routine meist schon nach kürzer Zeit. Zur Eiweiß-Maske habe ich eine Frage. Muss das Eiweiß einfach verrührt werden oder luftig geschlagen werden?
    Schöne Weihnachtszeit :D

  • Antworten Sabine Geschrieben am 23. Januar 2017 um 17:12

    Klingt nach einem schönen langen Wellness Weekend in meinem Badezimmer, mit dem gesamten Sortiment und einer guten Flasche Sekt :-)

    Ganz liebe Grüße
    Sabine
    http://solubia-vital.de

  • Kommentieren